ITunes, Youtube, Spotify, Amazon und co. – So sollte Euer Song sein! Die 10 häufigsten Fehler im Mix – und wie ich diese vermeide

Mixing und Mastering Studio finden – So erkennst Du den richtigen Dienstleister!






    In der Zeit da Corona Krise ploppen immer mehr Dienstleister auf, die damit werben deinen Song auf das nächste Level zu bringen, ihn zu mischen und oder zu Mastern. Doch wenn es so viel Auswahl gibt, woher erkenne ich dass ich beim richtigen Dienstleister gelandet bin?



    Auf folgende Punkte bei der Auswahl für Euer Mixing/Mastering Studio möchten wir näher eingehen:

    • Preis
    • Erfahrung
    • Referenzen
    • Kontakt/Antwortzeiten
    • Equipment
    • Bewertungen
    • Erfolge

    Preis

    Der Preis ist für viele Musiker ein ausschlaggebender Faktor. Der Preisfaktor sollte zwar nicht vernachlässigt, aber auch nicht überbewertet werden.

    Was ist ein richtiger Preis?

    Um feststellen zu können was ein „richtiger“ Preis ist, müssen wir ein wenig überschlagen. Generell gilt hier ähnlich zu denken wie bei Handwerksunternehmen. Ein sehr geringer Preis lässt die Vermutung nahe, dass der Anbieter das ganze nicht hauptberuflich in Vollzeit betreibt. Dies muss keineswegs für schlechten oder minderwertigen Sound stehen, kann aber ein gutes Indiz dafür sein. Eine nicht vollselbständige Tätigkeit lässt wohlmöglich auch Rückschlüsse auf die zu erwartende Bearbeitungszeit und Reaktionszeit bei Rückfragen. Als groben Richtwert würden wir hier einen Stundensatz für Audio Dienstleistungen zwischen 50 € und 150 € pro Stunde brutto als angemessen und realistisch für eine vollständige Tätigkeit erachten.

    Umsatzsteuer

    Ein weiterer Hinweis für eine gut laufende selbständige Tätigkeit in der Audio Industrie ist das Ausweisen der Umsatzsteuer. Ab einem Jahreseinkommen von 22000 € kann die Umsatzsteuer ausgewiesen werden. Ab 60000 € muss diese ausgewiesen werden. Wie spricht also einen monatlichen Einkommen von mindestens 1800 € bzw. 5000 €.



    Erfahrung

    Gerade im Musikbereich ist die Erfahrung von enormer Wichtigkeit. Einzelne Produktionsprozessschritte wie das EQing oder die Kompression sind Grundparameter die recht einfach erlernt werden können. Das richtige Einsetzen an der richtigen Stelle Bedarf doch ein gewisses Maß an Erfahrung. Hier gilt, viele Wege führen nach Rom! Wer also im Besitz eines großen Erfahrungsschatz es ist, hat immer mehrere Lösungswege zur Auswahl und kann somit durch die gesammelte Erfahrung sich für den richtigen Weg entscheiden. Auch hier gilt, dass allein die Erfahrung nicht den Qualitätsstandard unmittelbar widerspiegeln muss. Dienstleister im Bereich Rock und Metal mehr Erfahrung, dafür ein anderer im Bereich Pop oder Hip-Hop. Arbeitet man Genre übergreifend, so ist ein Dienstleister mit mehreren Ingenieurs die Erfahrungen auf verschiedensten Ebenen und in verschiedensten Genres haben von Vorteil.

    Hier geht es darauf zu achten wie viel gesamt Erfahrung der jeweilige Dienstleister hat, und wie viele Jahre Erfahrung in voller Selbstständigkeit.



    Referenzen

    Von Vorteil ist es, wenn man eine größere Auswahl an Referenz-Produktionen zum jeweiligen Dienstleister begutachten kann. Hierbei ist natürlich darauf zu achten, dass Produktionen dabei sind, die dem eigenen Genre entsprechen. Zu beachten gilt es auch hier, dass unterschiedliche Produktionen, mit unterschiedlichem Equipment, in unterschiedlichen Räumen, aufgenommen worden sein können und das Teilbereiche der Nachproduktion schon durch andere Dienstleister erbracht wurden. Daher sollten Referenzen nur als Anhaltspunkt für einen gewissen Qualitätsstandard dienen.



    Kontakt

    Hier gilt es zu überprüfen wie die Kontaktaufnahme mit den Dienstleister in der Regel erfolgt. Wird hier nur schriftlich Kontakt gehalten, oder ein persönliches Gespräch angeboten. Außerdem sollte man sich auch erkundigen, wie lange im Durchschnitt die Antwortzeit auf eventuelle Rückfragen aussieht. Da es in der Audioproduktion oft um Emotionen geht, empfehlen wir einen Dienstleister der sich mit euch persönlich auseinandersetzt und euer Projekt ausgiebig bespricht.



    EQUIPMENT

    Selbstverständlich ist das verwende der Equipment ein ausschlaggebender Faktor warum man vielleicht sich überlegt zu einem externen Dienstleister zu gehen. Equipment für die Musikproduktion kann oft sehr kostspielig sein, weshalb es sich nicht jeder, in dem Maße wie er es sich gerne wünscht, leisten kann. Hier gilt es allerdings zu beachten, dass man nicht das Equipment als Dienstleistung kauft, sondern den dahinter sitzenden Fachmann, der dies auch effizient und richtig bedienen können muss.



    Bewertungen

    Bewertungen sind in der heutigen Zeit unabdingbar und ein hoher Garant für einen gewissen Qualitätsstandard. So lassen sich in erster Linie bei Google, oder anderen Bewertungsportalen, erste Eindrücke über die Arbeitsqualität, den Kundenkontakt und der Umgang mit Änderungen in Erfahrung bringen.



    Erfolge

    Auszeichnungen und Preise, sowie Zertifikate sind ein Garant für eine gewisse Qualität und Erfolge mit diesem Qualitätsniveau. Es ist nicht zwingend erforderlich, dass ein guter Dienstleister auch super erfolgreich ist und eine Menge an Auszeichnungen besitzt, jedoch ein maßgebliches Indiz.



    Impressum/Kontaktangaben

    Ein jeder seriöser Dienstleister verfügt über ein Impressum und solltet dort auch alle nötigen Informationen bereitstellen. Diese beinhalten unter anderem den Geschäftsführer, die Kontaktdaten, Steuerinformationen, sowie alle Datenschutzrechtlichen Hinweise. Hier sollte auf jeden Fall vor Kaufabschluss geschaut werden, ob es sich zum einen um einen seriösen Anbieter handelt, zum anderen dieser auch möglichst im selben Land sitzt. Dies kann gerade bei Streit Angelegenheiten, welche wir keinem wünschen, sehr wichtig werden.



    PERFEKTEN MIXDOWN UND MASTERING ERHALTEN!

    Mastering-Files hochladen!

    Related Posts
    • All
    • By Author
    • By Category
    • By Tag

    Comments are closed.