Audio Stems in der Musikproduktion

Unter Stems versteht man eine Gruppe von Audiospuren, auch Gruppenspuren genannt. Diese Gliederung ist gerade im Masteringprozess für das so genannte Stem-Mastering von Vorteil. Hierbei werden Instrumenten-Spuren oder Vocal-Spuren bzw. Effekt-Spuren zu einer Gruppe zusammengefügt und separat exportiert. Sinnvoll sind unter anderem Vocal Stems, Backup Stems, Gitarren Stems, Drum Stems und Synthi Stems. Auch beim Mixing sind Stems von Vorteil. Diese erleichtern die Bearbeitung und die Gruppierung von Instrumenten, welche zusammengefasst bearbeitet werden können.

Die Aufteilung in Gruppenspuren oder Stem ist in sofern von Vorteil da diese separat bearbeitet und modifiziert werden können bevor Sie dann als Summe in den Master-Bus zusammengefasst werden. Hierbei können Resonanzfreuquen gezogen werden, Anpassungen an der Lautstärke und am Sound vorgenommen werden. Alles im Allem erreicht man hierdurch einen noch besser optimierten Klang welcher zu einer erheblichen Steigerung der Soundqualität führen kann.

Meist werden Songs in 4-5 Stems aufgeteilt:

  • Drum Stems
  • Vocal Stems
  • Synthis oder Streicher Stems
  • Gitarren oder Samples Stems
  • EFX Stems

Um eine gute Bearbeitung der Subgruppen zu ermöglichen, ist es von Vorteil ca. 3db Headroom zu lassen. Somit steht einer professionellen Bearbeitung mit Dynamikprozessoren wie Kompressor, Limiter, Expander oder dynamischer EQ nichts mehr im Wege.

Online Stem-Mastering

Deine Stems sind bei uns in guten Händen!

Wir mastern deine Stems mit analogem Klangcharakter.

Stem-Mastering bestellen!
Share