MUSIKPRODUKTION

Die Musikproduktion umfasst alle Schritte die zur Herstellung eines musikalischen Werkes nötig sind. Was steckt hinter einer Musikproduktion? Hier erklären wir euch die grundlegenden Schritte einer Produktion.

SONGWRITING / PRE-PRODUCTION IN DER MUSIKPRODUKTION

Am Anfang jeder Musikproduktion stehen das Songwriting und die Komposition. Dabei geht jeder Songwriter anders vor – manche beginnen mit einem Text, andere mit einer Melodie und in manchen Produktionen entsteht zunächst die Musik bevor ein Text geschrieben wird. Wichtig ist es die eigene Herangehensweise zu finden, denn es gibt kein richtig oder falsch – das A&O des Songwritings ist eine Methode zu finden welche die eigene Kreativität beflügelt. Danach muss der Song arrangiert werden, d.h. die erarbeitete Idee wird ausgestaltet. Es wird geschaut welche Teile des Songs funktionieren oder nicht funktionieren, es wird geprüft welche Struktur für zum Song passt. Erste Fragestellungen können sein, hat mein Lied den Anspruch eine Geschichte zu erzählen? Handelt es sich um eine kommerzielle Produktion, die sich an aktuellen Trends und Songstrukturen orientiert? Was passt zum Genre, in dem sich mein Song bewegt? Am Ende sollte eine Skizze entstehen, anhand derer der Song nun recorded werden kann.

RECORDING IN DER MUSIKPRODUKTION

Mit der erstellten Skizze geht es nun an die Aufnahme der Instrumente und Vocals. Dies kann im Tonstudio geschehen oder im eigenen Homestudio. Wichtig ist eine gute Akustik und angenehme Aufnahmesituation. Ziel ist es das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, denn der Song steht und fällt mit den Aufnahmen – eine gute Qualität der Aufnahme garantiert ein gutes Ergebnis – don’t fix it in the mix. Es ist wichtig sich Zeit zu lassen und zu testen, was im Song am besten klingt – hier sollte man kreativ werden und mit verschiedenen Effekten, Mikrofonen und Aufnahmesituationen experimentieren. Jedes Projekt ist anders und stellt neue Herausforderungen, daher ist es wichtig seinen Workflow immer an den Künstler anpassen und versuchen, dass dieser sein bestes Ergebnis abliefern kann. 

MIXING IN DER MUSIKPRODUKTION

Beim Mixing wird dafür gesorgt, dass der Song ausgewogen klingt und die wichtigsten Elemente herausgearbeitet werden. Im Mix werden alle Instrumente auf einer „imaginären“ Bühne platziert – der Gesang im Mittelpunkt und die „Band“, die sich darum positioniert. Es wird darauf geachtet jedem Instrument seinen Raum zu geben, sowohl im Panorama als auch im Frequenzspektrum – jedes Instrument bekommt seinen eigenen Platz. Somit stellt man sicher, dass am Ende jedes Element gut hörbar ist und der Mix nicht nach einem einzigen Soundbrei klingt. Dieses Klangerlebnis erreicht man durch den Einsatz von Kompressoren, Equalizern etc., bei denen die Dynamik und das Frequenzspektrum bearbeitet werden. Um das Instrument im Panorama zu positionieren, kommen Panning Effekte wie z.B. Hall und Delay zum Einsatz, diese verleihen dem Sound die richtige Tiefe. Heutzutage bieten viele Studios auch Online-Mixing. So ist es nicht mehr notwendig direkt vor Ort zu sein.

MASTERING IN DER MUSIKPRODUKTION

Am Ende jeder Produktion steht das Mastering. Klingt der Mix also rund und entspricht den Vorstellungen des Künstlers, wird ihm hier der letzte Schliff verpasst. Der Song wird zunächst auf die notwendige Lautstärke gebracht und der gesamte Klang des Songs wird genau herausgearbeitet oder ggf. angepasst. Das wichtige, bzw. der Mehrwert des Mastering ist, dass der Song danach überall, wo er am Ende gehört wird, gut klingt. Es ist egal, ob über die HiFi-Anlage, Kopfhörer, Handylautsprecher oder im Club, überall soll die Musik für den Hörer genießbar und damit ein Klangerlebnis sein.

WAS PASSIERT NACH DER MUSIKPRODUKTION?

Nun sind alle Schritte der Musikproduktion durchgeführt und der finale Song kann veröffentlicht werden. Für viele stellt sich hier die Frage, wie geht es nun weiter? Auch hier sind wieder einige wichtige Fragen zu klären. Wie bekommt man die eigene Musik auf die gängigen Plattformen wie Spotify, Apple etc. zu bekommen – dies kann über ein Lable geschehen oder über einen Distributor als Eigenveröffentlichung. In jedem Falle ist ein spezielles Streaming Mastering zu empfehlen.  Aber damit ist es meist nicht getan. Damit das Lied Erfolg hat sollte im nächsten Schritt ein Musikvideo produziert werden, der Song muss an Playlists gepitched werden und sollte über verschiedene Plattformen, wie Magazine, Blogs oder Radio, beworben werden. All das ist zwar zunächst Aufgabe des Künstlers – aber als Produzent, der seinen Künstler und dessen Musik pushen möchte, können diese Aufgaben am Ende zum Erfolg der Musikproduktion beitragen.

NOCH FRAGEN ZUR MUSIKPRODUKTION?

Sende uns eine Nachricht – In der Regel melden wir uns innerhalb von 3 Stunden bei dir (an Werktagen).

Telefonisch erreichst du uns in der Zeit von Mo-Fr von 09-20 Uhr