• en
  • de

Online Mixing – Fragen und Antworten

Auf dieser Seite erhälst du ausführliche Informationen über das Thema Mixing und das Online-Mixing bei Peak-Studios

 

Was ist Mixing?

 

Unter Online Mixing (Abmischen) versteht man das Zusammenfügen aller aufgenommenen Audiospuren zu einem Klangbild. Es werden Lautstärkeanpassungen bzw. Panorama-Einstellungen der einzelnen Elemente, wie z.B. Instrumentenspuren, Sprachspuren bzw. Tonspuren, vorgenommen. Hierbei unterscheidet man zwischen Stereo (links, rechts) und 5.1 („LCR“ = Hauptlautsprecher links, mitte und rechts. „LsRs“ = Surroundlautsprecher links und rechts hinten. „LFE“ Tieftonlautsprecher ). Anschließend werden diese Spuren mit diversen Dynamikprozessoren (z.B. Kompressor, Gate, Limiter), Equalizer (Grafischer EQ, Parametrischer EQ), Effekten (z.B. Reverb, Delay) oder Amplifier (z.B. Gitarren Amp, Bass Amp) klanglich so gestaltet, dass alle Spuren eine musikalische Balance bilden. Zum Schluss des Mixing-Prozesses werden alle bearbeiteten Spuren entweder zu einem Stereo Mix , einem 5.1 Mix oder einem Dolby Surround Mix (z.B. für Kinofilme) zusammengefügt. Im Anschluss findet der Mastering-Prozess statt. Auch hierfür bieten wir den passenden Mastering Service für Sie an.

 

Wie funktioniert online Mixing bei Peak-Studios?

SERVICE wird bei uns groß geschrieben! Deswegen archivieren wir die Spuren, Wünsche und Einstellungen so, dass Sie immer die Möglichkeit haben für spätere Projekte darauf zurückzugreifen oder bei Datenverlust diese von uns erneut anfordern können. Wir klären vor Beginn mit Ihnen alle Wünsche, Anregungen und Bedenken. Ist der Mix fertig, so besprechen wir diesen und führen gegebenenfalls Modifikationen durch, oder bieten Ihnen alternative Versionen an. Durch unsere Jahrelange Erfahrung im Bereich von Online Mixing und Online Mastering kommen wir schnell und unkompliziert zu einem hörenswerten Ergebnis.

4. bestes Online Mixing Studio 2018 in Europa

 

Die wichtigsten Komponenten für einen guten Mixdown sind:

 

Dynamik und Headroom im Mixing:

Dynamik: Die Variation von leisen und lauten Elementen und Abschnitten machen einen Track abwechslungsreich und interessant. So sollte der Refrain in der Regel der lauteste Abschnitt eines Tracks sein, welcher zuerst gemischt wird. Danach können die Verse an ihn abgemischt werden und Intro, Interludes sowie Pre-Chorusse und Outro angeglichen werden.

Headroom: Im Audio-Fachjargon beschreibt der Terminus ‚Headroom‘ den Raum zwischen dem Transienten (lautesten Spitzenwert in dB) und 0 dBFS (decibels full scale). Dieser sollte immer beachtet werden um unschöne Verzerrungen vorzubeugen und dem Mastering-Ingenieur bei seinem audiochirurgischen Eingriff genug Spielraum für Verbesserungen zu lassen ohne den magischen Grenzbereich von 0dB zu überschreiten.

 

Wichtige Punkte im Mixing Studio

Abhörmonitore

Kaum ein Thema ist so spannend und wird so kontrovers diskutiert wie die Auswahl der richtigen Studiomonitore. Die großen Hersteller haben hier in sämtlichen Preisregionen und Leistungsklassen Produkte von der Stange in den Lagern. Wenn es allerdings um Mastering auf höchstem Niveau geht, wird die Luft langsam dünner. Hier gibt es nur einige wenige Studios die auf echten Mastering-Monitoren arbeiten, also Lautsprecher, die absolut zuverlässig eine endgültige Beurteilung des zugespielten Programmmaterials zulassen, bevor es auf CD gepresst oder online veröffentlicht wird. Dieser Prozess ist besonders wichtig, da nach dem Mastering-Engineer niemand mehr eventuelle Fehler behebt oder klangliche Anpassungen vornimmt; hier wird das fertige Stück Musik generiert, das Produkt, das der Kunde später im Radio hört oder auf CD kaufen kann.

 

Konvertierung

In der Konvertierung eines hochauflösenden Files sind einige Dinge zu beachten, die sonst die Qualität des ausgegebenen Audio Files stark beeinträchtigen können. Nicht nur das richtige Fileformat ist entscheiden, sondern auch Bit Tiefe und Sample Frequenz (Sample Rate). Oft werden besonders hier die Fehler gemacht und mit einem ungeraden Teiler die Sample Frequenz herunter gerechnet.

 

Den Geschmack des Kunden treffen

Einer der wichtigsten Eigenschaften eines Engineers, egal ob Mixing oder Producing, ist es, das richtige Mittelmaß aus technisch korrektem Vorgehen und Geschmack des Kunden zu treffen. Wir setzen uns in der Regel vor der Bearbeitung mit dem Kunden in Verbidung und besprechen seine musikalischen Vorlieben um ein Gespür dafür zu bekommen wo der Kunde hin möchte und um seine persönliche kreative Note in die Bearbeitung seines Songs einfließen zu lassen.

 

Für wen ist online Mixing das richtige?

Jeder, der sich mit dem Thema MIXING nicht oder nicht ausreichend beschäftigt hat, ist bei uns mit einem online Mixing im Mixing Studio genau richtig. Es bedarf viel Zeit und Übung sich in die Materie des Abmischens einzuarbeiten, daher ist eigenes MISCHEN nicht immer eine Option. Unseren Service bieten wir für jeden an, dem die technischen und räumlichen Möglichkeiten für ein optimales Soundergebnis nicht zur Verfügung stehen. Egal ob Sie mit Cubase, Pro Tools, Logic oder einem anderen Sequenzer Ihre Spuren aufgenommen haben, wir können diese bearbeiten und Dank unserer Sound Console auch mit dem passenden Klangcharrakter versehen.

 


Fragen zum Online Mixing?

Schreiben Sie uns oder laden direkt Ihre Files hoch!

Zum Kontaktformular!MASTERING FILES HOCHLADEN