null

    PREISE

    MIXING, MASTERING, AUDIO SERVICES










    *Stereo Mastering = 1 Stereo Spur. Bei Upload mehrerer Gruppenspuren wird automatisch das Stem-Mastering gebucht.

    ***mind. 2 Stems


    ZUSATZLEISTUNGEN



    ZUSAMMENSETZUNG UNSERER PREISE


    Gerade wenn es ums Thema Mixing geht und man sich als Künstler dazu entschlossen hat, sein Projekt abzugeben und es professionell veredeln zu lassen, stellt sich immer die Frage: „Wie viel wird mich der ganze Spaß kosten?“. Ein wirklicher Festpreis gemäß einer Preisliste, so sei an erster Stelle mal gesagt, ist absolut nicht möglich! Denn so wie die meisten Songs recht unterschiedlich in Qualität, Arrangement, Instrumentenwahl und Spurenanzahl sind, so ist der damit verbundene Aufwand es auch.




    Beispielrechnung für die Preisgestaltung von Online Mixing

    Um ein wenig das Verständnis für die Zusammensetzung der Preise von Tonstudios und speziell von unserem Online Mixing und Mastering Studio zu verstehen, möchten wir Euch anhand einer Beispielrechnung das Ganze mal etwas näher bringen.

    Song: 6 Vocal Spuren, 20 Instrumentalspuren

    Qualität: Bessere Homeproduction (Equipment und Akustik für ca. 2000 €)

    Preis: 210 € (8 €/Spur inkl. Mastering)Dieser Preis hat sich, in den letzten 12 Jahren, durch Zeittracking der Projekte auf die einzelne Spur ergeben.

    Email Kontakt inkl. Spurensichtung und Rechnungsstellung vor Auftragsbeginn ca. 20 min. ca. 23 €
    Projekt Anlegen, Spuren Bearbeiten, Mix erstellen, Kundenwünsche umsetzen ca. 120 min. ca. 140 €
    Änderungswünsche durchführen und ggf. Mastering ca. 35 min. ca. 40 €
    Spuren hochladen und Projekt archivieren ca. 5 min. ca. 6 €

    Natürlich sind hier nicht alle Punkte im Detail aufgeführt, die notwendig sind um einen Auftrag zu bearbeiten. Die Zeiten sind jedoch in der jeweiligen Gesamtzeit der einzelnen Punkte mit eingerechnet.

    Wir kämen hier also zu einem ungefähren Gesamtergebnis von 208 € bis 210 € die für den Mix angesetzt wurden. Aber was bleibt da eig. für den Engineer davon über? Das haben wir uns natürlich auch gefragt und haben hier die Rechnung für Euch.



    Was hat ein Mixing oder Mastering Engineer eigentlich von seinem „teurem“ Preis?

    Wie wir oben schon festgestellten, haben wir 210 € an einem Mix und Master verdient. Jetzt müssen aber noch ausgaben getätigt werden bevor wir unseren tatsächlichen Stundenlohn ermitteln können.

    Steuer (grob mal 25% – ist überall ein wenig verschieden) 52,50 €
    Strom (Strompreis inkl. Steuern und Umlagen) 3,00 €
    Laufende Kosten inkl. Wartungskosten (5%) 10,50 €
    Rücklagen für auftragsschwache Zeiten (15%) 31,50 €
    Investitionen (10%) z.B. neue Geräte etc. 21,00 €
    Gesamt 118,50 €

    Arbeitszeit Engineer : Differenz Einnahmen – Ausgaben

     

    30,50 €

     

     

    Fazit der Berechnung:

    Wir sehen also hier, dass der Engineer im Schnitt einen Stundenlohn von 30,50 € hat. Dafür hat er jahrelange Erfahrung, evtl. ein oder mehrere Studien hinter sich, ggf. unzählige Instrumente gelernt und eine Menge an Geld, Zeit und Zukunftsunsicherheit investiert.

    Wir persönlich lassen es jedem frei, ein Urteil über die Angemessenheit dieses Ergebnisses zu fellen. Wir möchten nur auf die winzig kleine Zutat hinweisen, die man leider nicht mit Geld messen kann. Und zwar die kreative Energie und Leidenschaft für Musik! Diese ist schlichtweg unbezahlbar!