Monokompatibilität

Unter Monokompatibilität versteht die möglichst verlustfreie Wiedergabemöglichkeit auf Abspielgeräten mit nur einem Lautsprecher. Speziell geht es hier um das Mittensignal welches auf Mono Abspielgeräten wie das Smartphone, dem einfachen Küchenradio, Tablett oder Laptop, die meist nur einen Lautsprecher besitzen, zu hören ist.

Die Monokompatibilität kann man mit einem so genannten Korrelationsgradmesser oder Goniometer bestimmen. Oft haben die herkömmlichen Audio Interfaces auch einen Mono-Schalter bei dem man das Mittensignal isoliert wieder geben kann. Es empfiehlt sich also beim Mix und auch beim Mastering das Mono- bzw. Mitten-Signal zu überprüfen und ggf. weniger in Stereo zu Mischen. Mit Panning bis ca. 65 % (von 100) bekommt man in der Regel wenig Probleme mit dem Mono-Signal.

 

 

Stereo Mastering

Wir achten für die richtige Monokompatibilität

Wir sorgen dafür, das dein Song die richtige Stereo-Breite besitzt und genügend Monokompatibilität hat.

Mastering bestellen!
Share