Tapefabrik Festival #4 in Wiesbaden/Germany Musikhaus Thomann bloggt über Peak-Studios

HipHop Vocals und Hip Hop Beats


Hip-Hop Vocals und Hip-Hop Beats

Recorden von Hip-Hop Vocals und das Produzieren und Abmischen von Hip-Hop Beats ist eine Kunst für sich. Wir haben wieder Mal für Euch etwas zusammengestellt. Natürlich gibt es hier kein 200 Seiten „Wie werde ich Rapper-Tutorial“. Zumindest jedoch, findet Ihr eine kleine Stütze.

Viel Spaß beim Lesen!



Hip Hop Vocals abmischen. So geht’s!

1. Vorbereitungen, Equipment

Beim Recorden der Vocals ist es wichtig ein gutes Mikrofon zu verwenden. Man sollte sich nicht darauf verlassen, dass man die schlechte Aufnahmequalität im Mix komplett beheben kann. Deshalb sind ein Popschutz, sowie Preamp wichtig. Als Preamp empfehlen wir euch die Godlen Age Project Pre-73Mk2 und ein gutes Mikrofon ist z.B. das Neumann TLM-49 oder das TLM-102 für den kleinen Geldbeutel. Des Weiteren spielt auch die Raumakustik eine ausschlaggebende Rolle. Oft fehlt das Geld für ein professionelles Studio, weshalb viele Homerecording im Keller oder Hobbyraum, meist auf Kosten der Qualität, betreiben. Als kleiner Tipp für die Lowbudget-Leute: In der Mitte des Raumes aufnehmen und mit schweren Vorhängen (z.B. Theatervorhänge) ca 2-3 Meter hinter dem Mikrofon abhängen. Je nach Geschmack könnt Ihr auch noch andere Stellen abhängen. Achtet nur darauf, dass Ihr nicht zu viel Raum „tod“ macht.

2. Vocals schneiden

Beim Schneiden der Vocals ist es wichtig leere Stellen (s.g. Stille mit Grundrauschen) herauszunehmen, da diese später sonst mit komprimiert werden und unter anderem zu Gleichstromversatz (DC-Offset) führen können. Um die Echtheit und Natürlichkeit der Aufnahme nicht zu verlieren, lässt man Atmer drinnen. Fade In (Aufnahme einblenden) und Fade Out (Aufnahme ausblenden) der geschnittenen Vocals.

 3. Equalizing

Der Low Cut der Vocals sollte in etwa bei 100-150 Hz liegen, für mehr Bass und Wärme zwischen 200 und 300 Hz. Um mehr Höhen aus den Vocals heraus zu holen etwa im Bereich von 12 KHz. Außerdem ist es wichtig einen DeEsser für die S-Laute zu verwenden. Viel besser ist es natürlich gleich so aufzunehmen, dass scharfe S-Laute  garnicht erst entstehen. Da Ihr Euch bestimmt denken könnt, dass ich das Euch jetzt nicht auch noch verrate, sondern dies ein anderes Mal aufgreifen werde, nehmt Ihr lieber erstmal einen Deesser zur Hand.

Im übrigend bieten wir auch Mixingunterricht an. Mehr Infos gibts per Mail.

4. Kompression

Durch die Kompression wird der Lautheit der Vocals angepasst. Dies ist sehr wichtig, da die meisten Rapper auf schon fertig gemasterte Beats aufnehmen.

 5. Effekte

Als Send-Effekt kommt ein Reverbnein dies hat nichts mit der deutschen Rechtschreibung zu tun 😉 – (Raumeffekt oder im Hip Hop Sprachgebrauch als „Hall“ bezeichnet) sehr gut, im Homerecordingbereicht sind Presets schon ein guter Anhaltspunkt. Auch hier braucht Ihr nicht glauben, dass irgendein namenhafter Produzent seine Einstellungen verrät – die sind ja auch nicht dumm – aber zumindest dient es als Richtwert.

HipHop Beats – Von Oldschool über Newscool bis Trap

Ein markantes Merkmal für Hip-Hop Beats sind knallende Drums und ein satter Bass. Früher wurden diese klassischen Beats mit der Akai MPC produziert, BPM Zahl = 90 BPM. Heute liegt diese, ne nach Genre, zwischen 72 und 172 BPM. Typische Sounds für HipHop Beats sind

  • Brass
  • Piano
  • Orkesterhits
  • Strings
  • Vox-Samples

Möglicher Aufbau eines HipHop Beats (deutsche Version):

Intro, 1. Part = 16 Bars 1. Refrain = 8 Bars 2. Part = 16 Bars 2. Refrain = 8 Bars Bridge = 8 Bars 3.Refrain = 16 Bars Outro = 4 Bars

Möglicher Aufbau eines HipHop Beats (US Version):

Intro, Hook, 1. Part = 12 Bars 1. Refrain = 8 Bars 2. Part = 12 Bars 2. Refrain = 8 Bars Bridge = 8 Bars 3.Refrain = 16 Bars Outro = 4 Bars.

 

Hip Hop Beats Download

Beim download von Hip Hop Beats solltet Ihr immer auf die Auflösung der Datei achten. Am Besten wäre natürlich Wave in 24 bit. Jedoch liegen meist die Beats nur als schlechte Mp3 vor, sodass Ihr mit Soundeinbußen im Mixing-Prozess rechnen müsst. Wenn ihr also nach Hip Hop Beats zum downloaden sucht, dann schaut ob Ihr den Produzenten zu dem Beat eurer Wahl erreichen könnt und fragt Ihm nach einer höheren Auflösung. Die Produzenten sind natürlich daran interessiert, dass auch Ihr Beat möglichst gut klingt. Wenn Ihr also vernünftig argumentiert, müsstet Ihr hier keine Probleme haben.





Hip Hop Vocal Recording Booth

Sichern Sie sich jetzt Ihr GRATIS-TEST-MASTERING!

Beats und Vocals klingen bei unserem Mix und Mastering richtig fett!

GRATIS MASTERING SICHERN!
Share
Related Posts
  • All
  • By Author
  • By Category
  • By Tag

Comments are closed.