EDM Online Mastering von Peak-Studios

Was gehört zur elektronischen Tanzmusik (EDM)?

Zu elektronischer Tanzmusik gehören viele tanzbare Musikstile, die durch Instrumente wie Synthesizer und Sampler, sowie seit den 90er Jahren auch Native Processing (softwareerzeugte Musik) charakterisiert werden. Bis auf die Gesangsstimme sind alle Klänge synthetisch erzeugt.

Wie ist ein EDM Song in der Regel aufgebaut?

Bezeichnend sind die ständigen Wiederholungen von Melodie und Rhythmus, wodurch eine tranceartige Wirkung entsteht. Durch überraschende Einwürfe oder Veränderungen der Patterns entsteht eine gewisse Lebendigkeit der Musik.

Worauf kommt es bei EDM besonders an?

Im EDM (Electronic Dance Music) kommt es vor allem auf ein ausgeprägtes Bild der oberen Mitten an. Die Vocals sind meist eher im Beat platziert, statt wie in anderen Musikstilen, über den Beat. Ein druckvoller Klang und eine überdurchschnittliche Lautheit sind weitere Merkmale der elektronischen Tanzmusik.

Fehler im Mixdown

  • Bassbereich (alles unter 100 Hz) hat zu viele Pegelanteile im Seitensignal
  • Snare ist zu harsch
  • Sinusbässe überlagern die Kickdrum. Dies kommt oft von mäßig bis schlechter Raumakustik.
  • Plugins werden intern übersteuert. Oft versuchen dadurch die Künstler eine höhere Lautheit zu erziehlen oder vergessen schlichtweg darauf zu achten. Hierbei kann es zu enormen klanglichen und unmusikalsichen Verzerrungen im Mix kommen.

Sind sie unzufrieden mit Ihrem Mixdown?

EDM Online Mastering Ihres Songs!

Einzigartig unter den Masteringstudios in Deutschland bieten wir speziell ein Mastering für EDM!

Online Mastering jetzt sichern!
Share